Wir freuen uns auf Sie!

Frankfurt

Gutleutstraße 165-171
60327 Frankfurt
Tel. 069 - 97 69 709 - 0
info@energy-net.de
Bürozeiten:
09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Zertifizierungen


Aktuelle Veranstaltungen

  • 12.12.2014
    Workshop: "Social Media Management mit Hootsuite"
    Info Anmelden

Alle Trainings anzeigen

    

Download

In dem Download-Bereich finden Sie unseren Teamviewer-Client für den Remote-Support und Formulare für Fehler- und Zählerstandsmeldungen.

Downloads

Kontakt PLUS von AXA

Anfragen zum PLUS von AXA bitte hier.


Herzlich Willkommen!

Energy Net GmbH ist das Systemhaus und der Dienstleistungspartner rund um die IT. Mit kompetenten Mitarbeitern, qualifiziertem Service und effizienten Lösungen sind Sie bei uns genau richtig. Wir stehen dabei für jahrzehntelange Erfahrung, profundes Wissen und höchste Qualität.

 

 




Aktuelles!


25.11.2014

Workshop: "Social Media Management mit Hootsuite"

Am 12. Dezember 2014 in Frankfurt.

In dem Workshop zeigen wir die Möglichkeiten und die Potentiale, Hootsuite als Instrument zur Optimierung und Steuerung verschiedener Social Media Kanäle zu nutzen.

 Mehr Infos



24.11.2014

Die Publishing-Branche feiert die vjoonity in Hamburg

Effiziente Content-Erstellung für Smartphones und Web-CMS sowie die kommende Version von vjoon K4® standen im Fokus der internationalen vjoon Anwenderkonferenz.

Hamburg, 20 November 2014:

Unter dem Motto “Get inspired. Share experience. Enjoy.” versammelten sich in diesem Jahr über 140 Publishing- und Marketingprofis aus der ganzen Welt zur vjoonity europe im Hotel Sofitel in Hamburg. Sie alle sind Anwender von vjoon K4 und nutzten die Veranstaltung, um sich über aktuelle Themen und Trends aber vor allem über die neuen Features von vjoon K4 zu informieren. Das Tagesprogramm umfasste spannende Praxisbeispiele von OB//CC – move36, Les Echos Publishing, LePoint, BASF, Bloomberg Businessweek und Red Bull Media House. Der Höhepunkt des Nachmittags war die Produktvorstellung der kommenden Version 6.9 von vjoon K4. Mit der anschließenden Roadmap gab vjoon CEO Andreas Schrader Einblicke in die mittel- und langfristige vjoon Produktstrategie. Abgerundet wurde der Tag durch einen Besuch des Restaurants Le Marrakech.

Content-Erstellung für Smartphones und Websites
Den Auftakt zur Konferenz machte Jens Lönneker, Managing Partner der Agentur „rheingold salon“ mit seinem Vortrag über die Psychologie der Online-Nutzung. Walter Lorz stellte in seinem Vortrag das Magazin „Move36“ vor, dessen Multi-Channel-Ansatz erfolgreich ein junges Publikum erreicht und sich deswegen sehr gut vermarkten lässt. Bertrand Salliou von Les Echos Publishing zeigte, wie das Medienhaus mit vjoon K4 nicht nur seine hochgradig personalisierte Printproduktion managt sondern auch Inhalte für zahlreiche Websites erzeugt und verteilt. Abgerundet wurde dieser Konferenzteil von Le Point, dem führenden französischen Nachrichtenmagazin, die ihre digitale Produktion für Tablets und Smartphones hochgradig automatisiert haben und so mit einem kleinen Team innerhalb kurzer Zeit alle Kanäle mit individuell gestalteten Artikeln bedienen können. Die anschließenden Workshops mit BASF, Bloomberg Businessweek und Red Bull Media House nahmen weitere Themen auf und vertieften sie. So gehörte auch hier das Thema Content-Export für Websites dazu, aber auch Themen wie die Integration des Planungssystems TELL TIMONE mit vjoon K4 und das professionelle Management von Excel-Dateien in vjoon K4 bei Tabellen in Geschäftsberichten.

Stimmen der Teilnehmer:
„Als Teil der Les Echos Gruppe haben wir viele Kunden aus der Dienstleistungsbranche. Mit vjoon K4  sind wir in der Lage, nicht nur gedruckte Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften zu erstellen, sondern wir liefern viele dieser Informationen auch hochgradig automatisiert an verschiedene Websites aus; vor allem nativen Online-Content und nicht nur wiederverwertete Printartikel. Das jeweilige Web-CMS dient uns lediglich als Layout-Engine.“, meint Bertrand Salliou von Les Echos Publishing zu seinem Vortrag.

„vjoon K4 ist das flexibelste Werkzeug für Print- und Digitalproduktionen – aus unserer Sicht bietet es zudem eine der besten DPS-Integrationen.“, so Olivier Bost, Director IT & Multimedia bei Le Point.

„Red Bull Media House arbeitet seit 10 Jahren mit vjoon K4 und kann dank der Flexibilität des Systems Prozesse kontinuierlich optimieren und ausbauen. Beispielsweise mit der Blattplanung TIMONE von TELL. Dieses Projekt habe ich vorgestellt, da wir mit der Integration sehr zufrieden sind. Über derartige Erfahrungen tauschen wir uns natürlich mit anderen Anwendern auf der vjoonity aus – ich komme daher immer gerne“, sagt Michael Bergmeister, Leiter Produktion bei Red Bull Media House.

„Mit der vjoonity verfolgen wir das Ziel, dass Erfahrungen ausgetauscht werden und unsere Kunden innovative Ideen mitnehmen. Zudem soll der Tag Spaß machen und den Community-Gedanken stärken.“, so Andreas Schrader, CEO der vjoon GmbH, „Die vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer zeigen uns, dass wir nicht nur mit dem Konzept den richtigen Weg gehen, sondern auch unsere langfristige Produkt- und Partnerstrategie die richtigen Entscheidungen beinhaltet.“

Das kommende Release von vjoon K4
Zu den Funktionen der kommenden Version von vjoon K4 zählen unter anderem die erweiterten Tabellen-Funktionalitäten des K4 Web Editor ICML, das Management von XMP-Daten, die Client übergreifenden Workspaces sowie die direkte Anbindung von Social-Media-Kanälen, wie beispielsweise Twitter. Der zum K4 Web Portal gehörende K4 Web Editor ICML, ermöglicht dem Nutzer Tabellen aus InCopy-Dokumenten im Webbrowser zu bearbeiten. Insbesondere im Bereich der Finanzberichterstattung stellt diese neue Funktionalität eine große Arbeitserleichterung dar, da beispielsweise Zahlen und Texte in den Tabellen eines Jahresabschlusses, auch ohne InCopy auf Seiten des Benutzers ganz einfach im Browser bearbeitet werden können. Für das professionelle Management von Bildern in vjoon K4 können jetzt auch XMP-Bildmetadaten importiert und verwaltet werden. Nachdem Workspaces bereits mit der letzten Version in K4 Overview und K4 Web Editor eingeführt wurden, folgen jetzt Workspaces in K4 Layout und K4 Edit – den Adobe InDesign bzw. InCopy Plug-ins. Benutzer und Benutzergruppen können so über alle Clients hinweg mit derselben Arbeitsumgebung arbeiten – dabei werden sowohl Menüeinstellungen, Tastaturkürzel, Ansichtsmodi als auch Paletteneinstellungen berücksichtigt. Eine weitere große Neuerung ist die automatiserte Anbindung an Social-Media-Netzwerke, wie beispielsweise Twitter. Tweets können sowohl als ICML, HTML oder auch als Metadaten erfasst und automatisiert veröffentlicht werden. Je nach Bedarf kann der Workflow auch Freigabeprozesse umfassen und Bilder beinhalten. Die jeweiligen Posts können zudem zeitgesteuert veröffentlicht werden. Mit Version 6.9 können aber auch alle anderen automatisierten Aufgaben in vjoon K4 zeitgesteuert werden – die Ausführung der automatisierten Aufgabe erfolgt dann in Abhängigkeit davon, welches Datum und welche Uhrzeit dafür eingetragen sind.

Entspannte Atmosphäre und die nächsten Termine
Auf der anschließenden Abendveranstaltung trafen sich Kunden, Partner sowie das gesamte vjoon Team im Restaurant Le Marrakech und tauschten sich in lockerer Atmosphäre aus. Die nächste vjoonity europe findet im November 2015 in Hamburg statt – die nächste vjoonity americas aber bereits im Sommer 2015 in New York.
 




20.10.2014

Apple stellt neues iPad und iMac mit Retina-Display vor!

Apple stellt iPad Air 2 vor - das dünnste und leistungsstärkste iPad, das es jemals gab; iPad Air 2 und iPad mini 3 bieten jetzt Touch ID & Unterstützung für Apple Pay in Apps.  Apple hat heute iPad Air 2 vorgestellt, das dünnste und leistungsstärkste iPad, das es jemals gab. Lediglich 6,1mm dünn und mit einem Gewicht von weniger als 469 Gramm bietet iPad Air 2 ein verbessertes Retina Display mit höherem Kontrast. Das iPad Air 2 hat ein neues Retina Display mit antireflektierender Beschichtung, einen A8X Chip der 2. Generation mit 64-Bit, komplett neue iSight und FaceTime HD Kameras, schnelleres WLAN und LTE und beinhaltet den revolutionären Touch ID Fingerabdruck-Sensor.

 

Die iPad mini-Produktlinie wurde aufgefrischt und umfasst iPad mini 3 mit Touch ID sowie iPad mini mit Retina Display, jetzt iPad mini 2 genannt. Diese beiden iPad-Modelle verfügen über ein atemberaubendes Retina Display, den verblüffenden A7 Chip, eine 5-Megapixel iSight Kamera, FaceTime HD Kamera und ultraschnelle mobile Datenübertragunng. 

 

Apple stellt 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display vor. iMac mit Retina 5K Display bietet ein erstaunlich eindringliches Nutzererlebnis. Mit einer Auflösung von 5120 x 2880 hat iMac mit Retina 5K Display viermal mehr Pixel als der standardmäßige 27-Zoll iMac und 67 Prozent mehr Pixel als ein 4K Display. Er wird mit einem 3,5 GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,9 GHz ausgeliefert und kann zum ersten Mal mit einem 4 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 4,4 GHz konfiguriert werden

 

Apple hat den Mac mini mit neuester Technologie aktualisiert, welche dem kostengünstigsten Mac bei einem neuen, niedrigeren Einstiegspreis einen noch größeren Mehrwert verleiht. Mac mini bietet nun Intel Core Prozessoren der 4. Generation, eine um bis zu 90 Prozent schnellere, integrierte Grafik*, 802.11ac WLAN und Thunderbolt 2 und ist nach wie vor der energieeffizienteste Desktop-Rechner der Welt.



16.09.2014

Energy Net unterstützt die Frankfurter Tafel e.V.

Als lokales mittelständisches Unternehmen haben wir eine besondere, soziale Verantwortung der Gemeinschaft gegenüber. Aus diesem Grund haben wir die Frankfurter Tafel mit einem neugestalteten Flyer unterstützt. Wir hoffen damit einen Beitrag zu leisten, den Blick der Mitmenschen für die Probleme sozial benachteiligter Mitbürger zu schärfen. Um einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen, wird dies nicht unsere letzte Aktion mit der Frankfurter Tafel bleiben.



12.09.2014

Apple Watch - das persönlichste Produkt von Apple!

Apple hat Apple Watch – das bisher persönlichste Produkt von Apple – vorgestellt, mit revolutionären neuen Technologien und einer bahnbrechenden Benutzeroberfläche in einem wunderschönen Design. Die Apple Watch führt ein revolutionäres Design und eine iOS-basierte Benutzeroberfläche ein, die speziell für ein kleineres Gerät entwickelt wurden. Apple Watch verfügt über die digitale Krone, ein innovativer Weg zum flüssigen Scrollen, Zoomen und Navigieren ohne das Display zu versperren.



12.09.2014

Apple stellt iPhone 6 und iPhone 6 plus vor!

Apple kündigt iPhone 6 und iPhone 6 Plus an – die bedeutendsten Weiterentwicklungen in der Geschichte des iPhones ; Extrem dünn mit fantastischen Retina HD Displays, leistungsstarkem A8 Chip, verbesserten Kameras und Apple Pay. Die bedeutendsten Weiterentwicklungen in der Geschichte des iPhones, mit zwei neuen Modellen mit fantastischen 4,7-Zoll und 5,5-Zoll Retina HD Displays und vollgepackt mit innovativen Technologien in einem ganz neuen, extrem dünnen und nahtlosen Design. Die neuen iPhones werden mit iOS 8 ausgeliefert, der bedeutendsten Version seit Start des App Store mit einer vereinfachten, schnelleren und intuitiveren Nutzererfahrung und neuen Funktionen wie QuickType Tastatur, einer neuen Health App, Familienfreigabe und iCloud Drive.



12.09.2014

vjoon stärkt Präsenz in den USA – Flux Consulting, Inc. wird Teil des globalen vjoon Partnernetzwerks

Partnerschaft mit dem New Yorker Systemintegrator Flux Consulting, Inc. erweitert amerikanischen vjoon K4® Vertriebskanal.

Hamburg/New York, 12. September 2014

vjoon, einer der weltweit führenden Anbieter von Software-Lösungen für das Management digitaler Inhalte, schließt eine Partnerschaft mit Flux Consulting, Inc. aus New York. Flux Consulting bietet innovative technische Lösungen, mit denen Kunden sowohl in der Print- als auch digitalen Welt Wettbewerbsvorteile erzielen können. Als etablierter Anbieter von Beratungs-, Trainings- und Integrations-Services für professionelle Publisher und kreative Teams in Unternehmen, blickt Flux Consulting bereits auf über 10 Jahre Erfahrung im Verkauf, in der Integration und im Support von vjoon K4 zurück. Als vjoon Distributor steht das Unternehmen weiterhin für bewährte Workflow-Konzepte und Systemintegrationen sowie für tiefgreifende Kenntnisse und Erfahrungen bei der Transformation und dem Export von Inhalten aus vjoon K4 in DAM-Systeme oder Web-CMS. Der Fokus liegt dabei auf Multi-Channel-Publishing, Workflow-Management, XSLT-Entwicklung für vjoon K4, ICML und Web (mit Schwerpunkten auf HTML, NITF, RSS, PRISM und ePub), sowie Skript-Entwicklung.

Flux Consulting arbeitet mit einer großen Bandbreite von klassischen Verlagshäusern und Unternehmenskunden zusammen, um deren kreative Inhalte auf unterschiedlichsten Plattformen und Medien verfügbar zu machen: Web, Print, Tablet, Mobile und Lizenzierung. Unter den Flux-Kunden finden sich auch viele vjoon K4 Nutzer, beispielsweise American Media, Prometheus Global Media, The Deal, The Nation und Yale Daily News – um einige wenige zu nennen.

„vjoon K4 ist eine großartige Publishing-Lösung und unsere Kunden erhalten durch unsere neue, direkte Partnerschaft viele Vorteile,“ sagt Scott Dunn, Gründungspartner und Präsident von Flux Consulting. „Ab jetzt können wir alle Services rund um vjoon K4 aus einer Hand anbieten und haben zudem einen direkten Draht zum Software-Hersteller.“

„In den USA, unserem größten Markt, möchten wir den Kunden eine möglichst breite Auswahl an professionellen Partnern mit individuellen Stärken bieten,“ sagt Holger Kraemer, Director of Business Development bei vjoon. „Wir freuen uns daher auf die Zusammenarbeit mit Flux Consulting, mit der wir zudem die Kundenbeziehungen weiter stärken und in neue Marktsegmente vorstoßen können.“
 



03.09.2014

Telcoland ins Netz gegangen:

Telcoland GmbH übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Energy Net GmbH

Der Apple Premium Reseller Telcoland GmbH erwirbt mit Wirkung zum 18.08.2014 die Mehrheitsbeteiligung an dem IT-Systemhaus Energy Net GmbH. Weitere 26% werden ab sofort von networker, projektberatung GmbH gehalten, deren Schwerpunkte in der IT-Beratung und dem IT-Personalservice liegen.

Durch den neu entstandenen Verbund profitieren nicht nur die drei Unternehmen, sondern vor allem die Kunden: Neue Märkte können derart erschlossen und ausgebaut werden, sodass ein noch stärkeres nationales Netz entsteht.

Die Abdeckung aller wichtigen Bereiche modernster IT bieten dem Kunden einen allumfassenden Service in höchster Qualität.



08.08.2014

iPad Lösungen

für Schulen und Geschäftseinsatz

- iPads und Medienwagen
- iPads mit IP67 Cases für den harten Arbeitseinsatz.

Selbstversändlich bieten wir Ihnen auch hier unsere Device Managemenet Lösungen für eine fast unbegrenzte Anzahl an zu verwaltenden Geräten



04.06.2014

In eigener Sache.

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Geschäftspartner,

 

mit Wirkung zum 02. Juni 2014 legt Herr Amir Saraf sein Amt als geschäftsführender Gesellschafter auf eigenen Wunsch nieder und verlässt das Unternehmen. Herr Saraf widmet sich in Zukunft anderen, vor allem kreativen Geschäftsbereichen. Wir möchten uns für seine Leistungen und seinen beachtlichen Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens bedanken und wünschen ihm alles Gute!



30.05.2014

Energy Net ist Citrix Partner Solution Advisor!

Ab sofort ist Energy Net Citrix  Solution Adviser. Damit haben wir erfolgreich eine weitere Zertifizierung abgeschlossen. Citrix stellt unter anderem Lösungen zur Bereitstellung von Desktops für mobil arbeitende Mitarbeiter zur Verfügung. Dies ergänzt perfekt unser bestehendes Wissen im Bereich mobiler Arbeitsplatzkonzepte.





Made with passion and love by Bungalo Code Design